Linux Laptops sind oftmals günstiger als Laptops mit einem Windows-Betriebssystem. Dies liegt daran, dass Windows von Microsoft zu möglichst gewinnbringenden Konditionen verkauft werden muss, während es sich bei Linux um eine OpenSource-Software handelt. Daher greifen viele preisbewusste Käufer auf Linuxsysteme zurück, um Kosten zu sparen. In der Tat lassen sich oftmals zwischen 50 und 100 Euro beim Kauf eines neuen Laptops sparen. Da es Linux-Betriebssysteme teilweise kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr aus dem Internet herunterzuladen gibt, kaufen auch viele Nutzer einen neuen Laptop ohne Betriebssystem und installieren anschließend das heruntergeladene System auf dem neuen Gerät. Doch sollte dabei die Kompatibilität beachtet werden.

Neue Prozessoren auf ARM-Basis

Besonders neue und besonders leistungsstarke Laptop-Prozessoren nutzen den ARM Cortex-A15. Dieser kommt beispielsweise bei allen aktuell gefertigten Chromebooks zum Tragen (die allerdings bereits über ein Betriebssystem verfügen). Wer sich einen solchen Laptop kauft, benötigt eine Linux-Version, die für diese neuen Prozessoren ausgelegt ist. Hierzu zählt die neueste Version von Ubuntu, aber auch die neueste SUSE-Linux Version. Auch das ebenfalls populäre Mandrake-Linux gibt es mittlerweile in einer ARM-Version.

Was hat es mit sich ChrUbuntu auf sich?

Da die Chromebooks des Herstellers Samsung die ersten Laptops mit den neuen ARM-Prozessoren waren, bedurfte es einer neuen Linuxversion, die als Alternative auf dem Chromebook installiert werden konnte. Denn bis zu jener Zeit lief lediglich das Chrome OS, welches per se ein Linux-Derivat ist, auf dem Gerät. Bei ChrUbuntu handelt es sich um eine spezielle, leicht modifizierte Ubuntu-Version, die entweder parallel zu Chrome OS oder anstelle von Chrome OS installiert werden kann. Tatsächlich können aber auch alle anderen oben genannten Distributionen, die “ARM-ready” sind, mit einem ARM-Prozessor laufen.

Laptops mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis

#5 Das Acer Aspire E5 Notebook bietet mit seiner 500 GB großen Festplatte ausreichend Speicherplatz für den professionellen Bereich. Für diesen Bereich ist auch sein Intel i3 Prozessor mit einer Leistung von 1,9 Ghz ausgelegt. Bei verschiedenen Anbietern wird das Notebook ohne Betriebssystem für einen kostengünstigen Preis angeboten. Die neuste Version von Ubuntu läuft auf dem Notebook einwandfrei und schnell. Wer sein Notebook vor allem für den Beruf nutzt, wird mit dem Acer Aspire E5 genau das Produkt haben, welches seine Bedürfnisse erfüllt und zugleich viel Geld sparen. Grafikdesigner, die über ein sehr leistungsfähiges Notebook angewiesen sind, sei vom E5 eher abgeraten, weil es hier an seine Grenzen stoßen könnte.

#4 Für anspruchsvolle Anwender, die gerne mehr Leistung abrufen möchten, empfiehlt sich das Asus F55C, welches ebenfalls mit einem Intel i3 Prozessor ausgerüstet ist, der allerdings 2,4 Ghz pro Kern leistet. Die Festplattengröße liegt ebenfalls bei 500 GB. Das Notebook wird von verschiedenen Anbietern mit dem Betriebssystem Linux Mint angeboten, welche sehr flüssig läuft und auch für Gamer interessant ist. Freilich laufen auf dem System nur Games, die auch für Linux entwickelt wurden. Wer also gerne “Games For Windows” spielt, wird mit diesem Laptop nicht viel anfangen können. Für alle anderen ist das Gerät eine leistungsstarke und günstige Alternative zu einem Windows-Laptop.

#3 Preislich aber auch leistungstechnisch im unteren Segment ist das Acer Extensa 2509 zu verorten, welches auch mit einem Linux-Betriebssystem angeboten wird. Das Notebook ist keineswegs leistungsschwach, kann aber mit den oben genannten Geräten nicht mithalten. Es empfiehlt sich ideal für die gelegentliche Nutzung im privaten Bereich, führt allerdings auch im Büro Textverarbeitungsprogramme oder Browser zuverlässig und flüssig aus. Das Extensa bietet 4 GB Arbeitsspeicher, 500 GB Festplattenspeicher und einen Intel Pentium N3520 QuadCore 2,6 Ghz Prozessor. Dieser macht das Gerät zu einem guten Einsteigerlaptop, der sich auch für Jugendliche eignet, um im Internet recherchieren zu können und dergleichen.

#2 Wenn es freilich ein Chromebook sein soll, dann bietet das kleine und äußerst leichte Samsung 303C12 H01 Chromebook eine gute Leistung in einem handlichen Gerät. Bei diesem Chromebook, welches über eine Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll verfügt, handelte es sich eigentlich um ein Netbook. Dadurch eignet es sich ideal für Mitschriebe im Vorlesungsaal oder für das Arbeiten an Projekten unterwegs wie in der S-Bahn oder am Flughafen. Mit seinen 2 GB RAM und seinem 1,7 Ghz starken Prozessor sorgt es vor allem für eines: Für eine lange Akkulaufzeit. Dies macht das Notebook ideal für Outdoor-Menschen, die es häufig im Freien oder fernab von Steckdosen einsetzen. Zudem kommt das Chromebook von Samsung mit einer schicken Optik, die es mit seiner Hülle in Aluminiumdesign wertiger erscheinen lässt als andere Laptops.

#1 Etwas kostenintensiver aber zugleich leistungsstärker und edler kommt das Acer Chromebook CB5-311-T6R7 daher, welches nicht nur über einen etwas größeren Bildschirm von 13,3 Zoll verfügt. Die Grafik wird von einer OnBoard-Nvidia-Grafikkarte gesteuert (NV Tegra K1), die für klare und realistische Bilder sorgt. Der Prozessor liefert 2,1 Ghz und sorgt in Verbindung mit dem 4 GB großen Arbeitsspeicher für zügig und flüssig ausgeführte Programme. Alle Vorteile des Samsung Chromebook gelten auch für das Acer Chromebook, mit dem Unterschied, dass das Acer Chromebook schneller und leistungsstärker ist und in seinem weißen Design fast noch etwas edler daherkommt.

Was man beachten sollte

Prinzipiell lohnt es sich immer, bereits vor dem Kauf eines neuen Laptops nicht nur auf den Preis zu achten, sondern sich genau zu überlegen, was man selbst wirklich braucht und von dem Gerät längerfristig erwartet. Wer sich seinen Laptop nur für einen bestimmten Zweck kauft, wird das Gerät in den nächsten Jahren irgendwo abstellen und nie wieder verwenden. Es ist daher immer sinnvoll, möglichst ein solches Gerät zu wählen, das über zwei bis drei Jahre genutzt werden kann.

Bildquelle: Bigstock-ID: 56983985 by dolgachov 

Schlagwörter: 
Share →

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>